Aktuelles

Reliquien der Seligen Mutter Maria Theresia Bonzel OSF im Hohen Dom zu Paderborn

Paderborn, 11. Dezember 2014. Rund ein Jahr nach der feierlichen Seligsprechung von Mutter Maria Theresia Bonzel OSF am 10. November 2013 im Hohen Dom ist nun die jüngste Selige des Erzbistums Paderborn in den Paderborner Dom zurückgekehrt: Ein Reliquiar mit Reliquien der Gründerin und langjährigen Generaloberin der „Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung“ in Olpe befindet sich jetzt in der Konrad-Martin Kapelle des Paderborner Doms und lädt Gläubige zum Gebet ein.

Selige Mutter Maria Theresia Bonzel OSF ruht nun in Pfarrkirche St. Martinus in Olpe

Gebeine der neuen Seligen vom Mutterhaus der Olper Franziskanerinnen in Olper Pfarrkirche überführt und von Erzbischof Hans-Josef Becker beigesetzt / Dankgottesdienst mit Paul Josef Kardinal Cordes
Paderborn, 12. November 2013. Als Abschluss der Feierlichkeiten zur Seligsprechung von Mutter Maria Theresia Bonzel OSF wurden am Montag die Gebeine der neuen Seligen vom Mutterhaus der Olper Franziskanerinnen in die Pfarrkirche St. Martinus zu Olpe überführt und dort in der neuen Sakramentskapelle beigesetzt, die Erzbischof Hans-Josef Becker segnete. Kardinal Paul Josef Cordes feierte anschließend gemeinsam mit Erzbischof Becker und weiteren Konzelebranten ein Pontifikalamt.

Eine neue Selige für das Erzbistum Paderborn

Mutter Maria Theresia Bonzel OSF wurde in feierlichem Pontifikalamt im Hohen Dom zu Paderborn selig gesprochen
Paderborn, 10. November 2013. Im Auftrag von Papst Franziskus nahm Angelo Kardinal Amato SDB, Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse im Vatikan, die Gründerin und langjährige Generaloberin der „Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung“ in Olpe offiziell in den Kreis der Seligen der Katholischen Kirche auf. Ihr Festtag wird künftig der 9. Februar sein.

Gebets- und Erinnerungsbild zur Seligsprechung von Mutter Maria Theresia Bonzel OSF

Paderborn, 10. November 2013. Im Pontifikalamt mit der Seligsprechung von Mutter Maria Theresia Bonzel OSF im Hohen Dom zu Paderborn war erstmals ein Gemälde mit einer Darstellung der neuen Seligen des Erzbistums Paderborn zu sehen. Die Darstellung findet sich auf einem vom Erzbistum Paderborn herausgegebenen Gebets- und Erinnerungsbild wieder, das anlässlich der Seligsprechung in die Gemeinden und Einrichtungen des Erzbistums Paderborn gesandt wurde.

Für die Seligsprechung von Mutter Maria Theresia Bonzel OSF wurden Reliquiare angefertigt

Paderborn, 10. November 2013. Zwei Reliquiare mit Reliquien der neuen Seligen Mutter Maria Theresia Bonzel OSF waren während des Pontifikalamtes mit der Seligsprechung der aus dem Erzbistum Paderborn stammenden Ordensgründerin der „Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung“ zu Olpe im Altarraum des Hohen Doms aufgestellt.

„Nachtwache“ für Mutter Maria Theresia Bonzel OSF

Paderborn, 9. November 2013. Mit einer Vigilfeier in der Paderborner Markt- und Universitätskirche haben am Samstagabend die Feierlichkeiten zur Seligsprechung von Mutter Maria Theresia Bonzel OSF begonnen. Der Gottesdienst mit Lichtfeier, Evangelien-Lesung, spirituellen Impulsen und eucharistischer Anbetung stimmte die Gläubigen auf das bedeutende Ereignis der Seligsprechung am folgenden Sonntag im Hohen Dom ein.

Spirituelle Hinführung zur Seligsprechung durch Vigil

Paderborn, 7. November 2013. Am Sonntag, 10. November 2013, wird Mutter Maria Theresia Bonzel OSF im Hohen Dom zu Paderborn selig gesprochen. Die Feierlichkeiten zu diesem bedeutenden Ereignis beginnen am Samstag, 9. November 2013, um 19 Uhr mit einer Vigil in der Paderborner Markt- und Universitätskirche: Eine „Nachtwache“ mit Lichtfeier stimmt die Gläubigen auf die Seligsprechung am Sonntagnachmittag im Hohen Dom ein.

Bei der Seligsprechung von Mutter Maria Theresia Bonzel OSF live dabei sein

Erzbistum Paderborn überträgt Seligsprechung live aus dem Hohen Dom
Paderborn, 5. November 2013. Wenn am kommenden Sonntag, 10. November 2013, Mutter Maria Theresia Bonzel OSF im Hohen Dom zu Paderborn selig gesprochen wird, möchten viele Gläubige die besondere Feierlichkeit so direkt wie möglich miterleben. Daher ermöglicht das Erzbistum Paderborn Besuchern des Hohen Domes, Internet-Nutzern und Fernsehzuschauern eine Gottesdienst-Teilnahme.

Seligsprechung von Mutter Maria Theresia in aller Welt bekannt gemacht

Paderborn, 4. November 2013. Die Seligsprechung von Mutter Maria Theresia Bonzel OSF am kommenden Sonntag ist für das Erzbistum Paderborn ein wichtiges Ereignis. Ein Sonder-Werbeklischee mit der Darstellung der zukünftigen Seligen und dem Hinweis „Seligsprechung – Mutter Maria Theresia Bonzel OSF – 10. November 2013“ findet sich ab sofort auf den Briefen aus dem Erzbischöflichen Generalvikariat.

„Erfolgreiches und segensreiches Wirken“

Weihbischof Berenbrinker eröffnet Ausstellung im Alten Kapitelsaal über Mutter Maria Theresia Bonzel OSF und Olper Franziskanerinnen
Paderborn, 4. November 2013. Mutter Maria Theresia Bonzel OSF wird am 10. November 2013 im Hohen Dom zu Paderborn selig gesprochen. Wer Näheres über die künftige Selige des Erzbistums Paderborn und die von ihr gegründete Kongregation der „Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung“ zu Olpe erfahren will, kann dies ab sofort im Alten Kapitelsaal des Erzbischöflichen Generalvikariats tun.
Seite 1 | Seite 2